in ,

Weltweit mehr als 100.000 Coronavirus-Todesfälle (Video)

AFP

Weltweit sind inzwischen mehr als 100.000 Menschen an den Folgen einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus gestorben. Die meisten Opfer gibt es bislang in Europa. Dort starben mehr als 70.000 Menschen – davon allein in Italien fast 19.000.

In den USA starben bisher mehr als 18.000 Menschen an dem Virus. Am stärksten betroffen ist der US-Bundesstaat New York.

Die Türkei hat wegen der Pandemie eine Ausgangssperre für 31 Städte angeordnet. Die Bewohner der Städte, darunter die Hauptstadt Ankara und die Millionenmetropole Istanbul, dürfen für 48 Stunden ihre Wohnungen nicht verlassen. Die Regelung trat am Freitag um Mitternacht in Kraft.

Die italienische Regierung verlängert die verhängte Ausgangssperre um drei Wochen bis zum 3. Mai. Auch in Irland wird die Ausgangssperre bis zum 5. Mai beibehalten.

In Deutschland haben sich nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) rund 114.000 Menschen mit dem neuartigen Erreger infiziert.

Weltweit wurden mehr als 1,7 Millionen Coronavirus-Infektionen gemeldet.

Quelle: AFP

Bodybuilding für Zuhause – Muskeltraining mit Möbeln

Zwei bisher unbekannte Symptome des Corona-Virus