in

Weißes Haus meldet Coronavirus-Fall

Foto: AFP

Im Weißen Haus ist ein Coronavirus-Fall bestätigt worden. Wie ein Sprecher von US-Präsident Donald Trump am Donnerstag mitteilte, wurde ein im Weißen Haus eingesetzter Soldat positiv auf das neuartige Coronavirus getestet. Bei Trump und Vizepräsident Mike Pence seien aber in der Folge Corona-Tests negativ ausgefallen. Beide seien bei “bester Gesundheit”.

Der Nachrichtensender CNN berichtete, der betroffene Soldat gehöre der US-Marine an und arbeite als Butler im Weißen Haus. Zahlreiche Bedienstete am Präsidentensitz in der US-Hauptstadt Washington sind Angehörige der Streitkräfte.

Trump und seine engsten Mitarbeiter werden regelmäßig auf das neuartige Coronavirus getestet. Der für sein Krisenmanagement viel kritisierte Präsident weigert sich entgegen der offiziellen Empfehlungen, eine Schutzmaske zu tragen. 

In den USA wurden bereits mehr als 1,23 Millionen Coronavirus-Infektionen und mehr als 73.500 Todesfälle bestätigt. Das sind die mit Abstand höchsten Zahlen weltweit.

fs/bfi

© Agence France-Presse

Bundestag berät erstmals über Gesetz für besseren Pandemie-Schutz

Senden: Schwerer Betriebsunfall