Copyright AFP/Archiv BERTRAND GUAY

Türkische Zentralbank hebt Leitzins auf 15 Prozent an

↓↓Nach Werbeanzeige gehts weiter↓↓

Die türkische Zentralbank hat den Leitzins stark angehoben. Er steigt von derzeit 10,25 Prozent um 4,75 Punkte auf 15 Prozent, wie die Notenbank am Donnerstag in Ankara mitteilte. Die Entscheidung fiel in der ersten vom neuen Notenbankchef Naci Agbal geleiteten Sitzung.

Agbal, ehemals Finanzminister, hatte sein Amt Anfang November angetreten, nachdem sein Vorgänger Murat Uysal von Präsident Recep Tayyip Erdogan entlassen worden war. Einen Tag danach trat der amtierende Finanzminister Berat Albayrak zurück, der Schwiegersohn Erdogans.

Die Finanzmärkte sahen in der Entscheidung des neuen Zentralbankchefs Agbal am Donnerstag einen Glaubwürdigkeitstest. Erdogan ist strikt gegen Zinserhöhungen, die Zentralbank hatte zuletzt im Kampf gegen die hohe Inflation in der Türkei aber eine „kräftige Straffung“ ihrer Maßnahmen angekündigt.

Der Kurs der türkischen Lira sprang nach der Entscheidung der Zentralbank umgehend in die Höhe. Er legte um fast zwei Prozent zu, auf 7,56 Lira gegen den Dollar. Anfang November waren noch mehr als 8,50 Lira für einen Dollar gehandelt worden.

© Agence France-Presse




Ulm TV - Der Sender für die ganze Region! Kontaktieren Sie uns per Kontaktformular auf www.ulm.tv/kontakt