in

Schauspielerin zeigt bei Filmfest in Cannes Schmuckdiebstahl an

Die britische Schauspielerin Jodie Turner-Smith
Copyright AFP Valery HACHE

Ein Diebstahl hat die Teilnahme der britischen Schauspielerin Jodie Turner-Smith beim Filmfestival in Cannes überschattet: Aus dem Hotelzimmer der 34-Jährigen wurde Schmuck gestohlen, wie die Polizei am Montag mitteilte. „Die Ermittlungen dauern an“, hieß es. 

Der Diebstahl ereignete sich demnach am Freitag. Der Wert des Schmucks soll deutlich unter den zehntausenden Euro liegen, über die Medien zunächst berichtet hatten. Unbekannt war vorerst auch, ob der Schmuck Turner-Smith gehörte oder die Leihgabe einer Marke war, wie es beim Filmfestival üblich ist.

Die Schauspielerin lebt seit Jahren in Los Angeles und ist unter anderem aus der US-Fernsehserie „True Blood“ bekannt. Zudem spielte sie 2019 in dem Film „Queen & Slim“ mit, in dem es um ein schwarzes Paar geht, für das eine Polizeikontrolle dramatisch endet. In Cannes war Turner-Smith zu einer Debatte über die Rolle von Frauen und Minderheiten im Kino eingeladen.

Quelle: AFP

Ukrainischer Staatschef Selenskyj von Bundespräsident Steinmeier empfangen

Tausende Menschen protestieren in Kuba gegen die Regierung