in

Schauspieler Gavin MacLeod im Alter von 90 Jahren gestorben

Copyright GETTY IMAGES NORTH AMERICA/AFP/Archiv Jean Baptiste Lacroix

Der aus der Sitcom „Love Boat“ bekannte Schauspieler Gavin MacLeod ist tot. MacLeod starb am Samstag im Alter von 90 Jahren, wie die Branchenzeitschrift „Variety“ unter Berufung auf den Neffen des Schauspielers, Mark See, berichtete. Die Todesursache wurde nicht genannt.

Seinen Durchbruch als Schauspieler hatte MacLeod in den 1970er Jahren in seiner Rolle als Nachrichtenredakteur in der „Mary Tyler Moore Show“. Internationale Bekanntheit erlangte er als Kapitän Stubing in der Serie „Love Boat“. Die Serie, in der auch Weltstars wie Gene Kelly Auftritte hatten, war beim TV-Publikum äußerst beliebt und wurde in insgesamt elf Staffeln ausgestrahlt.

„Mein Herz ist gebrochen“, schrieb MacLeods Schauspieler-Kollege Edward Asner, der ebenfalls in der „Mary Tyler Moore Show“ mitgewirkt hatte, im Online-Dienst Twitter. „Ich werde dich in Kürze sehen, Gavin.“

Quelle: AFP

Bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 35,2

Malischer Interimspräsident Goïta nimmt an Sondergipfel westafrikanischer Staaten teil