in ,

Samsung sichert sich milliardenschweren 5G-Großauftrag in den USA

Foto: AFP

Der Technologieriese Samsung Electronics aus Südkorea hat sich einen milliardenschweren Großauftrag beim 5G-Ausbau in den USA gesichert. Wie aus am Montag bei den südkoreanischen Behörden eingereichten Unterlagen hervorgeht, hat das Abkommen für Netzwerkausrüstung für den US-Telekommunikationskonzern Verizon einen Umfang von rund 6,6 Milliarden Dollar (umgerechnet knapp 5,6 Milliarden Euro). Samsung erklärte, das Volumen des “langfristigen strategischen Vertrages” mache etwa 3,4 Prozent seiner gesamten weltweiten Umsätze im vergangenen Jahr aus.

Dem 5G-Mobilfunkstandard kommt eine entscheidende Rolle bei zahlreichen Zukunftstechnologien zu, bei denen immer größere Datenmengen anfallen. Einer der führenden Anbieter ist hierbei Huawei aus China. Die US-Regierung warnt allerdings, dass Huawei-Technik ein Einfallstor für chinesische Spionage oder Sabotage sein könnte und hat den Konzern vom Aufbau der 5G-Mobilfunknetze ausgeschlossen. 

jm/bk

© Agence France-Presse

Ärztevertreter warnen vor Labor-Engpässen in Grippe-Saison

Neu-Ulm: Gleich mehrere E-Scooterfahrer alkoholisiert unterwegs