Copyright AFP CHANDAN KHANNA

Russland meldet Rekordzahl an Corona-Neuinfektionen

↓↓Nach Werbeanzeige gehts weiter↓↓

Mit mehr als 12.000 Corona-Neuinfektionen binnen 24 Stunden hat Russland einen neuen Rekord verzeichnet. Nach Behördenangaben vom Freitag wurde damit der im Mai aufgestellte bisherige Höchststand von 11.656 Neuinfektionen  übertroffen. Die Anzahl der insgesamt registrierten Fälle stieg demnach auf rund 1.3 Millionen. Trotz der vielen Ansteckungen planen die Behörden derzeit keine Verschärfung der Corona-Maßnahmen. 

Nachdem die Fallzahlen im Mai zurückgegangen waren, hatte die Regierung die strikten Beschränkungen aufgehoben. Die Hauptstadt Moskau, die mit Abstand am stärksten betroffen ist, führte im vergangenen Monat eigenständig mehrere Maßnahmen wieder ein. Ältere Menschen wurden aufgefordert, nach Möglichkeit zuhause zu bleiben und Arbeitgeber wurden angehalten, mindestens ein Drittel ihrer Angestellten von zuhause aus arbeiten zu lassen. 

Seit Beginn der Pandemie hat Russland 22.257 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet. Kritiker werfen den Behörden vor, die Zahl der Todesfälle künstlich niedrig zu halten um den Ernst der Lage zu verbergen.




Ulm TV - Der Sender für die ganze Region! Kontaktieren Sie uns per Kontaktformular auf www.ulm.tv/kontakt