ULM TV

Rund 900 Quarantänefälle bei der Bundespolizei

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Fahrzeug mit Logo der Bundespolizei

Bei der Bundespolizei gibt es in der Corona-Pandemie derzeit rund 900 Quarantänefälle. Das berichtete die “Bild am Sonntag” unter Berufung auf das Bundesinnenministerium. Insgesamt arbeiten bei der Bundespolizei rund 51.500 Mitarbeiter, darunter etwa 34.000 Polizeivollzugsbeamte.

Beim Bundeskriminalamt wurden mit Stand Freitag demnach 41 Quarantänefälle registriert, im Innenministerium selbst 29. “Die Arbeitsfähigkeit der Sicherheitsbehörden ist uneingeschränkt gewährleistet”, sagte ein Sprecher des Innenministeriums dem Blatt.

Quelle: AFP

Aktuelle Beiträge

Exklusiv Interviews

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für Werbe-E-Mails und kritische Nachrichtenankündigungen verwendet.

close