in

RKI: Bundesweite Corona-Inzidenz sinkt auf 60,3

Copyright AFP/Archiv STEFANIE LOOS

In Deutschland sind binnen 24 Stunden 4171 Corona-Neuinfektionen verzeichnet worden. Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz ging leicht zurück auf 60,3, wie das Robert Koch-Institut (RKI) am Dienstagmorgen unter Berufung auf Angaben der Gesundheitsämter mitteilte. Am Montag hatte der Wert bei 61,7 gelegen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb einer Woche an.

Laut den aktuellen Zahlen des RKI wurden binnen 24 Stunden 101 Todesfälle verzeichnet. Insgesamt starben damit in Deutschland seit Beginn der Pandemie 93.504 Menschen im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Die Gesamtzahl der Infektionen liegt bei 4.203.571. Die Zahl der Genesenen gibt das RKI mit etwa 3.978.200 an.

Quelle: AFP

Arbeiter auf der Ölplattform Total Culzean in der Nordsee

Ölpreis steigt erstmals seit fast drei Jahren über 80 Dollar

Tankstelle in Paddock Wood in Südostengland am 27.9.

Forderungen in Großbritannien nach Bevorzugung systemrelevant Beschäftigter beim Tanken