in

Nordrhein-Westfalen verzeichnet weiteres Todesopfer durch Unwetter

Copyright AFP/Archiv CHRISTOF STACHE

Nordrhein-Westfalen verzeichnet ein weiteres Todesopfer durch die Unwetterkatastrophe. „Die Zahl ist auf 46 gestiegen“, sagte eine Sprecherin des Landesinnenministeriums am Sonntag auf Anfrage. Insgesamt liegt die Zahl der bestätigten Todesopfer in Deutschland damit bei 157. 

In Rheinland-Pfalz wurden bislang 110 Tote gezählt, in Bayern kam mindestens ein Mensch bei Überschwemmungen ums Leben. Zahlreiche Menschen werden in Westdeutschland noch vermisst.

Quelle: AFP

Altmaier schließt neuen Lockdown aus

Hadsch findet zweites Mal in Folge unter Pandemie-Bedingungen statt