ULM TV

Niederbayern: Durchsuchungsaktion führt zu Festnahme zweier Rauschgifthändler

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

DEGGENDORF. Am Montag, 20.12.2021, konnten durch Beamte der Kriminalpolizei Deggendorf ein 22-jähriger und ein 24-jähriger Deggendorfer festgenommen werden.

Aufgrund von Erkenntnissen aus vorangegangenen Ermittlungen ergab sich der Verdacht, dass die zwei Männer im Raum Deggendorf mit Betäubungsmittel handeln. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Deggendorf erließ das Amtsgericht Deggendorf entsprechende Durchsuchungsbeschlüsse für die Wohnungen der zwei Tatverdächtigen. Am Montag vollzogen Beamte der Kriminalpolizei Deggendorf mit Unterstützung eines Diensthundeführers die Beschlüsse. Im Rahmen der Durchsuchungen konnten insgesamt mehr als 1 Kilogramm Marihuana, 75 Gramm Kokain, diverse weitere Betäubungsmittel und Utensilien zum Konsum von Rauschgift sichergestellt werden.

Der 24-Jährige konnte nach Abschluss der kriminalpolizeilichen Maßnahmen wieder entlassen werden. Der 22-Jährige wurde einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden, welcher einen Haftbefehl erließ. Der 22-Jährige befindet sich nun in einer Justizvollzugsanstalt. Die weiteren Ermittlungen führen die Kriminalpolizei Deggendorf und die Staatsanwaltschaft Deggendorf.

Quelle: Polizei Bayern

Aktuelle Beiträge

Exklusiv Interviews

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für Werbe-E-Mails und kritische Nachrichtenankündigungen verwendet.

close