Foto: Shutterstock

Neu-Ulm: Verkehrsunfallflucht im Innenstadtbereich


NEU-ULM. Samstag, kurz vor 18:00 Uhr, wurde der Polizei Neu-Ulm eine Verkehrsunfallflucht in der Marienstraße in Neu-Ulm mitgeteilt. Laut Zeugen fuhr der bislang unbekannte Unfallverursacher mit seinem Fahrrad von Ulm kommend nach Neu-Ulm. Hierbei benutzte der Fahrradfahrer verbotswidrig den Fußgängerweg. Während der Fahrradfahrer den Gehweg befuhr, touchierte er mit dem Vorderrad einen Fußgänger. Hierbei fiel dem Fußgänger sein Smartphone aus der Hand und wurde beschädigt.

↓↓Nach Werbeanzeige gehts weiter↓↓

Als der Fußgänger daraufhin den Radfahrer auf den Schaden aufmerksam machte und ankündigte die Polizei zu verständigen, wurde dieser aggressiv und schrie den Fußgänger an. Als sich daraufhin unbeteiligte Zeugen in den Vorfall einmischten und dem Fußgänger zur Hilfe kamen, fuhr der Fahrradfahrer davon. Weitere Zeugen des Vorfalls, die sich noch nicht bei der Polizei als Zeugen zur Verfügung gestellt haben, werden gebeten sich unter der 0731/8013-0 bei der Polizei Neu-Ulm zu melden. (PI Neu-Ulm)

Ulm TV - Der Sender für die ganze Region! Kontaktieren Sie uns per Kontaktformular auf www.ulm.tv/kontakt