in

Neu-Ulm: Rezeptfälscher gefasst

Creative Commons (Flickr)

NEU-ULM. Am 06.05.2020 versuchte ein 39-Jähriger in einer Apotheke in der Schubertstraße ein gefälschtes ärztliches Rezept einzulösen. Bei Eintreffen der Polizeistreife ergriff der Mann die Flucht, konnte aber nach wenigen Metern gestellt werden. In seiner Umhängetasche wurden mehrere gefälschte Rezepte und eine Creme im Wert von ca. 60 Euro aufgefunden, welche er kurz zuvor in der Apotheke gestohlen hatte. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde die Wohnung des 39-Jährigen durchsucht und dessen Handy sichergestellt. Er wurde wegen Rezeptfälschung und Diebstahl angezeigt. (PI Neu-Ulm)

Senden: Schwerer Betriebsunfall

Corona-App soll Mitte Juni fertig sein