in

Neu-Ulm: Einbruch und versuchter Einbruch in Firmengebäude

Foto: AFP

NEU-ULM. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurden durch einen oder mehrere Täter zwei Gewerbegebäude in der Messerschmittstraße angegangen. Der oder die Täter verschafften sich im Laufe der Nacht Zutritt in ein Gebäude, in welchem in der Folge unter anderem Bargeld entwendet wurden. Weiterhin wurde gegen 00:45 Uhr versucht, in ein in der Nachbarschaft befindliches Firmengebäude mittels Aufhebeln eines Fensters einzusteigen. Vermutlich aufgrund einer aktiven Alarmanlage flüchteten der oder die Täter hier anschließend ohne Beute in unbekannte Richtung. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf eine niedrige vierstellige Summe. Es wurde ein deutlich höherer Sachschaden von ca. 2.800 Euro verursacht. Hinweise werden an die Kriminalpolizei Neu-Ulm, Tel.: 0731/8013-0, erbeten.
(KPI Neu-Ulm)

Trump und Biden gedenken der Opfer der 9/11-Anschläge in den USA

Merkel: Große Mehrheit der Bürger trägt Corona-Maßnahmen mit