in

Nach Blitzeinbruch in Leipziger Juweliergeschäft mögliches Diebesgut aufgetaucht

Copyright AFP/Archiv INA FASSBENDER

Rund anderthalb Wochen nach einem spektakulären Einbruch in ein Leipziger Juweliergeschäft ist mögliches Diebesgut aufgetaucht. Die polnische Polizei veröffentlichte am Mittwoch auf ihrer Internetplattform ein Video, das Diebesgut aus dem Einbruch zeigen könnte, wie die Polizei in Leipzig am Freitag mitteilte. Mehrere Menschen seien festgenommen worden. Ihre Tatbeteiligung sei aber noch nicht abschließend geklärt.

Die Täter hatten in der vergangenen Woche mit einem Auto die Front des Juweliergeschäfts in einer Fußgängerzone gerammt und sämtliche Vitrinen geplündert. Gestohlen wurden unter anderem hochwertige Uhren. Anschließend flüchteten die Täter mit einem weiteren gestohlenen Wagen, der in der Fußgängerzone bereit stand. Die Polizei sucht mit Hilfe von Videos aus Überwachungskameras nach den etwa drei bis fünf Tätern und bittet die Bevölkerung um Hinweise.

Quelle: AFP

Spahn hofft auf "mehr Normalität" in Schulen durch Impfung von Jugendlichen

Witwe von Kirk Douglas im Alter von 102 Jahren gestorben