in

Ministerpräsident Dr. Markus Söder ordnet Beflaggung anlässlich des bayerischen Gedenktages für die Opfer von Flucht und Vertreibung an

Foto: AFP

Am Sonntag, 28. Juni 2020, wird in Bayern der Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung begangen. Aus diesem Anlass hat Ministerpräsident Dr. Markus Söder die Beflaggung aller staatlichen Dienstgebäude in Bayern für diesen Tag angeordnet.

Die Gemeinden, Landkreise und Bezirke sowie die übrigen Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts wurden gebeten, in gleicher Weise zu verfahren.

Kauflaune der Verbraucher verbessert sich weiter

Türkei wirft Griechenland Menschenrechtsverletzungen vor