in

Merkel im Weißen Haus angekommen

Copyright AFP Brendan Smialowski

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist im Weißen Haus in Washington angekommen. Wie auf Fernsehbildern zu sehen war, wurde sie am frühen Donnerstagnachmittag (Ortszeit) von der Protokollchefin der USA, Asel Roberts, am US-Regierungssitz in Empfang genommen. Eine Pressekonferenz war für später, nach ihrem Gespräch mit US-Präsident Joe Biden angesetzt.

Merkel war am Mittwochabend zu ihrem vermutlich letzten USA-Besuch als Kanzlerin in Washington eingetroffen. Am Donnerstagvormittag nahm sie die Ehrendoktorwürde der renommierten Johns-Hopkins-Universtität entgegen. Am Abend wird Biden außerdem gemeinsam mit First Lady Jill ein offizielles Abendessen für Merkel und ihren Ehemann Joachim Sauer geben.

Themen der Gespräche mit dem US-Präsidenten dürften unter anderem der Streit um die Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 und der Umgang mit China sein. Merkel ist die erste europäische Regierungschefin, die von dem seit Januar amtierenden Staatschef im Weißen Haus empfangen wird.

Quelle: AFP

CDU und FPD in Sachsen-Anhalt machen Weg für Koalitionsgespräche mit SPD frei

Schwedischer Diplomat Grundberg soll neuer UN-Gesandter für den Jemen werden