in

Merkel empfängt Polens Regierungschef zu Gespräch über Flüchtlingskrise

Copyright AFP Christof STACHE

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) trifft am Donnerstag in Berlin den polnischen Regierungschef Mateusz Morawiecki, um über die Flüchtlingskrise an der polnisch-belarussischen Grenze zu sprechen. Im Anschluss treten beide vor die Presse (14.15 Uhr MEZ). Polen sei „in extremer Weise herausgefordert“, weil „das belarussische Regime Migrantinnen und Migranten, Menschen als Mittel benutzt, um Polen und die EU insgesamt herauszufordern“, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert im Vorfeld des Treffens.

Angesichts der Krise an der Grenze empfängt zudem Nato-Generalsekretär Stoltenberg in Brüssel Polens Präsident Andrzej Duda (Pressekonferenz 14.15 Uhr MEZ). An der EU-Außengrenze zu Belarus, besonders an der Grenze zu Polen, sitzen seit Wochen tausende Flüchtlinge aus dem Nahen Osten fest. Die EU wirft Lukaschenko vor, die Menschen absichtlich an die Grenze geschleust zu haben, um Rache für EU-Sanktionen zu üben. Der belarussische Staatschef weist die Vorwürfe zurück. 

Quelle: AFP

Merkel empfängt …

Grüne wollen Kabinettsmitglieder benennen und Urabstimmung einleiten

Interpol wählt bei Generalversammlung in Istanbul neuen Präsidenten