in

Mehrere Kundgebungen gegen umstrittenen Autobahnausbau in Mittelhessen

Copyright AFP/Archiv Yann Schreiber

Mehrere Umweltbündnisse wollen am Wochenende gegen den umstrittenen Ausbau der Autobahn 49 durch den Dannenröder Forst in Mittelhessen demonstrieren. In Kassel treffen sich heute (09.00 Uhr) Aktivisten zu einer Fahrraddemonstration über den bereits fertiggestellten Abschnitt der Autobahn. Von dort soll die Demonstration in den Dannenröder Forst führen.

In Dannenrod findet am Sonntag eine Großdemonstration unter dem Motto “Danni bleibt” statt. Angemeldet sind nach Angaben der Umweltschützer rund 3000 Menschen. Im Anschluss an die Kundgebung sind zwei Waldspaziergänge geplant. Zu der Großdemonstration rufen unter anderem die Bündnisse “Wald statt Asphalt” und “Fridays for Future” aufgerufen. Für den umstrittenen Autobahnbau sollen rund 27 Hektar Wald gerodet werden. Seit Donnerstag räumt die Polizei das von Aktivisten besetzte Waldgebiet.

EU-Arzneimittelbehörde prüft mögliche Nierenschäden durch Remdesivir

Woidke ruft zu Würdigung des ostdeutschen Beitrags zur Vereinigung auf