Licht an! Das Ulmer Münster erstahlt in neuem Licht

Ulms Wahrzeichen, das Ulmer Münster, erstrahlt seit dem 14. Oktober 2020 an seiner Süd- und Ostseite in neuem Licht. Die neue Beleuchtung ist Teil eines Gesamtkonzepts für die Ulmer Innenstadt, das das Büro Light Design Engineering Belzner-Holmes entwickelt hat. Unter anderem 1. Eine fassadennahe Beleuchtung des Münsters mit Bodenleuchten. Hier werden die Nischen und Strebepfeiler mit Bodeneinbauleuchten angestrahlt. Mit dieser Anstrahlung ist es möglich, eine sehr schöne und harmonische Akzentbeleuchtung mit warmen Licht und kleinen Schattenspielen zu erreichen, womit auch der gesamte Bereich ausgeleuchtet werden kann. 2. Anstrahlung bis zum Dach durch die Straßenbeleuchtung, die -ganz ähnlich wie die an Metzgerturm und Rathaus- über eine Doppelfunktion verfügt. 3. Anstrahlung des oberen Drittels des Münsters mit den Türmen, Dächern usw. Diese Komponente kann nur über benachbarte Gebäude durchgeführt werden und ist derzeit noch nicht umgesetzt. (Quelle: Newsroom Stadt Ulm)

↓↓Nach Werbeanzeige gehts weiter↓↓
Stadt Ulm Youtube Kanal

Ulm TV - Der Sender für die ganze Region! Kontaktieren Sie uns per Kontaktformular auf www.ulm.tv/kontakt