in

Laschet will am Freitag "Zukunftsteam" vorstellen

Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet (CDU) will am Freitag in Berlin ein “Zukunftsteam” vorstellen. Das kündigte die CDU am Donnerstag an. Wie das Nachrichtenportal “The Pioneer” berichtete, sollen dem Team unter anderem der frühere Unionsfraktionschef Friedrich Merz und Digitalstaatsministerin Dorothee Bär (CSU) angehören. Insgesamt will Laschet demnach vier Frauen und vier Männer präsentieren. Die Union äußerte sich offiziell nicht zu den Namen des Teams. 

Bär soll laut “The Pioneer” für Digitales zuständig sein, Merz für die Bereiche Wirtschaft und Finanzen. Für die Bildungspolitik ist demnach Schleswig-Holsteins Kultusministerin Karin Prien vorgesehen, für den Bereich Arbeit, Soziales und “gleichwertige Lebensverhältnisse” die sächsische Kulturministerin Barbara Klepsch. 

CDU-Vize Silvia Breher soll dem Bericht zufolge das Thema Familienpolitik übernehmen. Als Kulturbeauftragter des Teams werde der Musikmanager Joe Chialo präsentiert, der sich in Berlin-Spandau um ein Direktmandat im Bundestag bewirbt. Unionsfraktionsvize Andreas Jung aus Baden-Württemberg solle die Klimaschutzpolitik verantworten, der Terrorismusexperte Peter Neumann vom Londoner King’s College werde für innere und äußere Sicherheit zuständig sein.

Die Union befindet sich seit Wochen in einem Umfragetief, auch die Beliebheitswerte Laschets sind schlecht. In Umfragen liegt er deutlich hinter dem SPD-Kanzlerkandidaten Olaf Scholz. Vor diesem Hintergrund war schon seit Wochen darüber diskutiert worden, ob die Union mit der Präsentation eines Teams neben Laschet wieder in die Offensive kommt. 

Quelle: AFP

Mindestens 13 Tote bei verheerenden Sturzfluten in New York

Zugreisender schläft am Frankfurter Hauptbahnhof

Arbeitsgericht verhandelt über Bahn-Streik der GDL