Copyright AFP/Archiv Jonathan NACKSTRAND

Hitzewelle löst in Israel zahlreiche Brände aus

↓↓Nach Werbeanzeige gehts weiter↓↓

Wegen zahlreicher Brände haben in Nord- und Zentral-Israel tausende Menschen ihre Häuser verlassen müssen. Gemeinden, die durch die Brände unmittelbar bedroht seien, würden in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr evakuiert, teilte die israelische Armee am Freitag mit. Berichte über Verletzte gab es zunächst nicht. Das Land leidet derzeit unter einer starken Hitzewelle. 

In der Nähe der nordisraelischen Stadt Nof Hagalil mussten nach Polizeiangaben rund 5000 Menschen ihre Häuser verlassen. Sieben Häuser wurden demnach zerstört. Auch in der Nähe der israelischen Siedlung Kfar Oranim im besetzten Westjordanland wurden demnach mehrere Häuser evakuiert. 

Die Feuerwehr versucht nach eigenen Angaben, die Flammen an den verschiedenen Orten mit dutzenden Einsatzteams und Löschflugzeugen unter Kontrolle zu bringen. Nach Angaben der Polizei wurden mehrere Straßen gesperrt. 

Bereits im Sommer des vergangenen Jahres hatte Israel einen Hitzerekord verzeichnet. Hunderte von Bränden waren ausgebrochen und mehrere Ortschaften mussten evakuiert werden.




Ulm TV - Der Sender für die ganze Region! Kontaktieren Sie uns per Kontaktformular auf www.ulm.tv/kontakt