in

Grüne fordern Kommission für faire Löhne in systemrelevanten Berufen

AFP

Als Lehre aus der Corona-Krise fordern die Grünen die Einrichtung einer Kommission für faire Löhne in sogenannten systemrelevanten Berufen. Die Beschäftigten in diesen Berufen von der Pflegekraft über die Erzieherin bis zur Verkäuferin würden “viel zu schlecht bezahlt”, sagte Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt den Zeitungen der Funke Mediengruppe in einem am Montag veröffentlichten Interview. 

Mit der Mindestlohnkommission habe die Politik schon einmal einen Weg gefunden, um Kriterien für Löhne jenseits von Tarifverträgen festzulegen, sagte die Grünen-Politikerin. Eine ähnliche Kommission solle jetzt für faire Löhne in systemrelevanten Berufen eingerichtet werden.  Dem Gremium sollten Vertreter von Unternehmen und Gewerkschaften sowie Experten angehören, erläuterte Göring-Eckardt. Sie müssten sich mit der Frage beschäftigen, “wie Berufsgruppen, die einen wirklich wichtigen Dienst für die Allgemeinheit leisten, finanziell mehr Anerkennung finden”. Allen sei doch inzwischen klar, “was für einen verdammt wichtigen Job diese Leute machen”.

dja

© Agence France-Presse

Wo die Regierung nicht mehr weiterkommt, beginnt die Mafia Menschen zu helfen

Bill Gates gibt Datum vom Ende des Corona-Virus an!