in

Gipfel mit Merkel, Guterres und anderen berät über Anpassung an den Klimawandel

Copyright AFP/Archiv JENS SCHLUETER

Bei einem von den Niederlanden organisierten virtuellen Gipfel beraten Staats- und Regierungschefs aus aller Welt ab Montag über Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel. An der Eröffnungsveranstaltung (13.55 Uhr) des zweitägigen Klima-Anpassungsgipfels wollen sich unter anderem UN-Generalsekretär António Guterres, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), der Klima-Beauftragte der neuen US-Regierung, John Kerry, EU-Vizekommissionspräsident Frans Timmermans und Papst Franziskus beteiligen.

Die Regierung des niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte will die dringende Notwendigkeit verdeutlichen, auf die Folgen der global steigenden Temperaturen wie etwa Dürren und steigende Meeresspiegel zu reagieren. Dazu soll eine Anpassungsagenda mit praktischen Lösungen und Plänen bis zum Jahr 2030 beschlossen werden, an denen sich auch die freie Wirtschaft und Institutionen wie die Weltbank beteiligen sollen.

Quelle: AFP

KMK-Vorsitzende: Schulen sollen Nachholen von Lernstoff in Ferien ermöglichen

Virtuelles Weltwirtschaftsforum beginnt