in

Fünfjähriger Junge verunglückt beim Spielen im Kreis Lippe tödlich

Copyright AFP/Archiv INA FASSBENDER

In Lemgo im Kreis Lippe ist ein fünfjähriger Junge beim Spielen auf dem Gelände seiner Kita tödlich verunglückt. Das Kind habe an einem abgestellten Kipper-Anhänger gespielt und sei zwischen Kippvorrichtung und Fahrgestell eingeklemmt worden, teilte die Polizei am Dienstagabend mit. Die alarmierten Rettungskräfte hätten sein Leben nicht mehr retten können, der Fünfjährige starb am Unfallort.

Die Polizei ermittelt nun zu den Todesumständen. Angehörige, Mitarbeiterinnen der Kita und Rettungskräfte müssten seelsorgerisch betreut werden, erklärte sie weiter.

Quelle: AFP

Geschäft in Eckernförde

Umsatz im Einzelhandel sinkt im Juli wieder

US-Kriminalpolizei ordnet drei Morde in den 2000er Jahren brasilianischem Piloten zu