in

Frau findet lebendige Ferkel in Abfallcontainer von Brandenburger Schweinemastanlage

Copyright AFP/Archiv DAVID GANNON

Eine Frau hat am Sonntagnachmittag im Abfallcontainer einer Schweinemastanlage in Brandenburg mehrere noch lebende Ferkel entdeckt. Die Zeugin verständigte die Polizei, die Beamten konnten zwischen den toten Tieren im Abfallcontainer noch insgesamt drei lebendige Ferkel finden, wie die Polizei in Brandenburg an der Havel am Montag erklärte. Eines der Tiere war schwer verletzt und wurde vor Ort von einem Jäger getötet.

Die herbeigerufene Feuerwehr konnte zwei weitere Tiere aus dem Abfallcontainer retten. Die Polizei nahm die Personalien der Verantwortlichen des Betriebs sowie mehrerer anwesender Mitarbeiter auf und leitete ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ein. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen. Das Veterinäramt kümmerte sich um die beiden noch lebenden Ferkel.

Quelle: AFP

Warren Buffett

Investoren-Legende Buffett bestimmt Spitzenmanager Greg Abel zum Nachfolger

In die deutsche Klimapolitik kommt Bewegung