in

Facebook-Dienste erneut weltweit mit Zugangsproblemen

Logos der Facebook-Dienste
Copyright AFP/Archiv Lionel BONAVENTURE

Nutzer der Dienste des Internetriesen Facebook haben erneut weltweit über Stunden mit Zugangsproblemen gekämpft. “Wir entschuldigen uns aufrichtig bei allen, die in den letzten Stunden nicht auf unsere Produkte zugreifen konnten”, sagte ein Facebook-Sprecher der Nachrichtenagentur AFP am Freitagabend. “Wir haben das Problem behoben, und alles sollte jetzt wieder normal funktionieren”. Facebook führte die Probleme auf eine Konfigurationsänderung in seinen Rechenzentren zurück.

Der Website DownDetector verzeichnete über etwa drei Stunden eine Häufung von Berichten über Probleme beim Zugriff auf Facebook,  Instagram, sowie Whatsapp. Der Ausfall am Freitag stand nach Angaben von Facebook nicht im Zusammenhang mit dem Ausfall Anfang der Woche.

Am Montag hatten hunderte Millionen Menschen mehr als sechs Stunden lang nicht auf Facebooks Plattformen zugreifen können. Auch damals hatte Facebook die Ausfälle durch “Konfigurationsänderungen” an Routern erklärt, die den Datenaustausch zwischen den Rechenzentren koordinieren.

Quelle: AFP

RKI: Bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz auf 64,4 gestiegen

VdK fordert bei Sondierungsgesprächen mehr Einsatz für Armutsbekämpfung