in

Essener Polizei sucht bei klirrender Kälte nach vermisstem Jungen ohne Jacke

Copyright POOL/AFP HANNIBAL HANSCHKE

Die Polizei in Essen hat am Freitag fieberhaft nach einem zehnjährigen Jungen gesucht, der bei eisigen Temperaturen offenbar ohne Jacke unterwegs ist. Das Kind hatte am Donnerstagabend mit Pullover, Jogginghose und Winterschuhen bekleidet nach einem Streit mit Familienangehörigen die Wohnung seiner Schwester verlassen, wie die Polizei mitteilte. Die großangelegte Suche verlief zunächst ergebnislos.

“Wir wissen weiterhin nicht, wo er ist”, sagte ein Polizeisprecher am Freitagnachmittag. Der etwa 1,50 Meter große Junge wurde zuletzt am Donnerstag gegen 17.30 Uhr auf einer Straße gesehen. In der Nacht zum Freitag suchte die Polizei unter anderem mit einem Hubschrauber und Maintrailerhunden vergeblich nach dem Kind.

Am Freitag hielten die Polizisten in sämtlichen Streifenwagen der Essener Polizei nach dem Jungen Ausschau, auch Bus- und Taxifahrer wurden informiert. Zudem veröffentlichte die Polizei ein Foto des Zehnjährigen und bat die Bevölkerung um Hinweise.

Quelle: AFP

Heftige Wortgefechte bei Prozessfortsetzung gegen Nawalny wegen Verleumdung

Ungarn impft erste Bürger mit russischem Vakzin Sputnik V