in

Erneut Hunderttausende in Indien auf der Flucht vor Zyklon

Copyright RAMMB/CIRA/AFP Handout

Wenige Tage nach dem Zyklon „Tauktae“ rückt ein weiterer tropischer Wirbelsturm auf Indien zu. Fast zwei Millionen Bewohner der Küstenregionen in den östlichen Bundesstaaten West-Bengalen und Odisha wurden am Dienstag in Notunterkünfte gebracht. Der Zyklon „Yaas“ befand sich über der Bucht von Bengalen und sollte voraussichtlich am Mittwoch auf Land treffen. 

Erst vor wenigen Tagen war „Tauktae“ mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 185 Stundenkilometern über den Westen Indiens hinweg gezogen. Mindestens 155 Menschen kamen durch den Sturm ums Leben. 

Wissenschaftlern zufolge nimmt die Zahl und die Intensität von Zyklonen in der Region in Folge des Klimawandels und der damit verbundenen höheren Wassertemperaturen im Meer zu.

Quelle: AFP

Häuserblöcke in Köln

Immobilienkonzern Vonovia einigt sich mit Deutsche Wohnen auf Zusammenschluss

Deutsche Wirtschaft im ersten Quartal um 1,8 Prozent geschrumpft