in

Designierter Kölner Karnevals-Prinz positiv auf Coronavirus getestet

Copyright AFP/Archiv Ina FASSBENDER

Einen Tag vor der Eröffnung der neuen Session ist der designierte Kölner Karnevals-Prinz positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der doppelt geimpfte Sven Oleff habe keinerlei Symptome und fühle sich den Umständen entsprechend gut, teilte das Kölner Festkomitee am Mittwoch mit.

Bei den beiden anderen Mitgliedern des Dreigestirns sei der Test negativ ausgefallen. Dennoch sei entschieden worden, sicherheitshalber für die nächsten Tage alle öffentlichen Auftritte nicht nur des designierten Prinzen, sondern des gesamten Dreigestirns auszusetzen. „Ich muss nicht betonen, wie traurig ich bin, nicht mit den kölschen Jecken in die Session starten zu können“, erklärte Oleff. „Aber Sicherheit geht vor – auch und gerade im Karneval.“ 

Angesichts der steigenden Corona-Infektionszahlen wird in den Karnevalshochburgen am Donnerstag (11.11 Uhr) die neue Session unter strengen Auflagen eingeläutet. In Köln gilt am Wochenende eine 2G-Regelung für Karnevalsveranstaltungen in Kneipen und Gastronomie sowie in bestimmten Bereichen der Domstadt. Ordnungsamt und Polizei kündigten verschärfte Kontrollen an.

Quelle: AFP

Mitarbeiter: Meghan rechnete mit Durchsickern von Brief an ihren Vater

Youtube-Logo

Youtube verbirgt Zahl der "Mag ich nicht"-Klicks bei Videos