in

Covid: Fast jeder fünfte Über-60-Jährige hat „Booster“ erhalten

Impfung mit Astrazeneca
Copyright AFP Christof STACHE

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Im Rahmen der Corona-Auffrischungsimpfkampagne hat mittlerweile fast jeder fünfte Über-60-Jährige einen „Booster“ erhalten. Das zeigen Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) vom Donnerstag.

Die entsprechende Impfquote in dieser besonders gefährdeten Altersgruppe stieg innerhalb eines Tages von 18,2 auf 19,8 Prozent. Bei den 12- bis 17-Jährigen haben 0,8 Prozent bisher eine Booster-Impfung erhalten, in der Altersgruppe 18-59 Jahre 5,5 Prozent. Insgesamt haben 8,8 Prozent der Bürger eine Auffrischungsimpfung bekommen. Die Impfquote bei den Erstimpfungen stieg unterdessen gegenüber dem Vortag um 0,1 Punkte auf 70,8 Prozent. In den letzten sieben Tagen wurden täglich durchschnittlich 66.000 Menschen erstmalig geimpft. Den vollen Schutz haben 68,2 Prozent (Vortag: 68,1 Prozent).

Quelle: DTS

Fast jeder fü…

SPD-Politiker Lauterbach würde gern Gesundheitsminister werden

Junge mit Handy

Das erste Smartphone gibt es für viele Kinder zwischen sechs und elf Jahren