Corona-Impfstoff: Forscher von Biontech verraten erste Nebenwirkungen

Die Suche nach einem Corona-Impfstoff läuft auf Hochtouren. Inzwischen werden erste Erfolge vermeldet. Doch wie steht es um die Nebenwirkungen?

↓↓Nach Werbeanzeige gehts weiter↓↓

Corona-Imfpstoff von Biontech: Kopfschmerzen und Müdigkeit möglich

In wenigen Fällen (zwei Prozent) traten sogenannte Nebenwirkungen dritten Grades auf. Dazu zählen Erschöpfung und Müdigkeit mit 3,8 Prozent. Zwei Prozent hätten über Kopfschmerzen geklagt. Außerdem hätte man feststellen können, dass bei „älteren Studienteilnehmern weniger und schwächer ausgeprägte Nebenwirkungen auftraten.“ 

Diese Erkenntnisse über den Corona-Impfstoff hatten Biontech und Pfizer am Mittwoch (18. November) bekannt gegeben, nachdem die Analyse der dritten Studienphase abgeschlossen worden war. Die Auswertung der Daten zeigte außerdem, dass die Probanden unabhängig davon, ob sie vorher an Covid-19 erkrankt waren oder nicht, nach der Impfung einen 95 prozentigen Impfschutz hatten.

Ulm TV - Der Sender für die ganze Region! Kontaktieren Sie uns per Kontaktformular auf www.ulm.tv/kontakt