in

Biber verirrt sich in Parkhaus im Allgäu

Copyright AFP/Archiv PABLO COZZAGLIO

In Kaufbeuren im Allgäu hat sich am Ostersonntag ein Biber in den vierten Stock eines Parkhauses verirrt. Die Polizei wurde alarmiert und rückte an. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass es sich um den bekannten „Stadtbiber“ handelte, wie die Polizei am Montag mitteilte. 

Das Tier habe sich vermutlich verirrt und den Weg nach draußen nicht mehr gefunden. Mit Hilfe des Hausmeisterdienstes konnten die Polizisten den Biber wieder in die Freiheit entlassen.

Quelle: AFP

Söder will Merkel in Entscheidung über Kanzlerkandidatur einbeziehen

Debatte um Abiturprüfungen trotz Pandemie