in

BGH verhandelt über Schleichwerbung von Influencerinnen auf Instagram

Instagram-Logo
Copyright AFP/Archiv Ronny Hartmann

Der Bundesgerichtshof (BGH) verhandelt am Donnerstag (09.00 Uhr) in Karlsruhe über mögliche Schleichwerbung von Influencerinnen auf Instagram. Geklagt hat der Verband Sozialer Wettbewerb gegen drei Frauen, unter anderem gegen Cathy Hummels, Ehefrau von Fußballspieler Mats Hummels. Der Verband bemängelt vor allem “Tap Tags”, die nach einem Klick auf den Bildausschnitt zu Profilen von Produkten oder Unternehmen weiterleiten. (Az. I ZR 90/20 u.a.)

Alle drei Influencerinnen haben viele Fans auf Instagram und posten zu Themen wie Sport, Mode oder Reisen. In einem Fall hatte der Verband mit seiner Klage Erfolg; hier zog die Influencerin vor den BGH. In den anderen beiden Fällen – so auch im Fall Hummels – gaben die jeweiligen Oberlandesgerichte den Influencerinnen recht. Hier legte der Verband Revision ein.

Quelle: AFP

Schokolade von Lindt

Bundesgerichtshof verkündet Urteil zu Markenschutz für Goldhasen von Lindt

Volkswagen

Bundesgerichtshof urteilt über Verjährung in einem Dieselfall