in

Beginn des Trauerzugs für Prinz Philip

Copyright POOL/AFP ADRIAN DENNIS

Auf Schloss Windsor hat der Trauerzug für den vor einer Woche verstorbenen Prinz Philip begonnen. Auf einem speziell für diesen Anlass umgebauten Landrover wurde der Sarg mit den sterblichen Überresten des Ehemannes von Königin Elizabeth II. von der Schlosskapelle zur St. George’s Chapel gefahren, gefolgt von den Söhnen und Enkelsöhnen des Verstorbenen. Die Queen fuhr in einer Karosse.

Prinz Philip war am Freitag vergangener Woche im Alter von 99 Jahren gestorben. Die Beisetzung findet wegen der Corona-Pandemie im engsten Familienkreis mit nur 30 Trauergästen statt, wird aber von zahlreichen Sendern live übertragen.

Quelle: AFP

Einigung im Streit um die Unions-Kanzlerkandidatur am Wochenende angestrebt

Großbritannien gedenkt Prinz Philips mit landesweiter Schweigeminute