in

Arzneimittelbehörde sieht Chancen für Covid-19-Medikament noch in diesem Jahr

AFP

Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hält die Zulassung eines Medikaments gegen die vom neuartigen Coronavirus verursachte Covid-19-Erkrankung noch in diesem Jahr für möglich. Seine Behörde werde innerhalb weniger Wochen die ersten belegbaren Daten aus klinischen Studien in Deutschland haben, in denen Wirkstoffe zur Behandlung von Covid-19 erprobt werden, sagte BfArM-Präsident Karl Broich dem “Bonner General-Anzeiger” (Samstagsausgabe).

“Wenn die Daten es hergeben, bin ich sehr zuversichtlich, dass wir noch in diesem Jahr eine Zulassung erteilen können.” Er fügte aber hinzu: “Bisher haben wir für kein Arzneimittel ausreichende Wirksamkeitsbelege.”

Bislang gibt es keinen Impfstoff gegen das Coronavirus und auch keine Medikamente zur Behandlung der durch den Erreger ausgelösten Lungenkrankheit Covid-19. Deshalb wird geprüft, ob bereits zugelassene Medikamente womöglich helfen könnten. In Deutschland laufen dazu mehrere klinische Studien. 

bfi

© Agence France-Presse

Trump kündigt für kommende Woche Erklärung zur WHO an

Interview mit Bestrim Berisha, Inhaber von ShiBar Ulm