in

AFP-Zählung: Weltweit schon mehr als 60 Millionen Corona-Infektionen registriert

Copyright POOL/AFP/Archiv BRENDAN SMIALOWSKI

Weltweit sind bereits mehr als 60 Millionen Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus nachgewiesen worden. Von den bis Mittwochabend registrierten 60.014.291 Fällen endeten mehr als 1,41 Millionen tödlich, wie eine Zählung der Nachrichtenagentur AFP auf Grundlage von Behördenangaben ergab.

Die zuletzt deutlich steigende Zahl lässt sich nur zum Teil damit erklären, dass inzwischen mehr Corona-Tests durchgeführt werden als zuvor. Zahlreiche Länder in Europa und in anderen Weltregionen kämpfen derzeit mit einer zweiten Infektionswelle. Die Corona-Pandemie war im Dezember vergangenen Jahres in China ausgebrochen.

© Agence France-Presse

Haushaltsausschuss berät abschließend über Etat 2021

Londoner Gericht lehnt Johnny Depps Antrag auf Berufung ab