in

900.000 Kinder zwischen fünf und elf Jahren in USA gegen Corona geimpft

Copyright POOL/AFP/Archiv Jeremy Selwyn

In den USA sind in der ersten Woche der Corona-Impfkampagne für Fünf- bis Elfjährige rund 900.000 Kinder dieser Altersgruppe geimpft worden. Für rund 700.000 weitere Kinder seien Termine für eine Impfung in einer Apotheke mit dem Vakzin von Biontech/Pfizer gemacht worden, sagte der Corona-Koordinator des Weißen Hauses, Jeff Zients, am Mittwoch zu Journalisten.

Zients sprach von einem „guten Start“ und betonte, die Impfkampagne komme gerade zu ihrer „vollen Stärke“. In den USA leben rund 28 Millionen Kinder zwischen fünf und elf Jahren. 

Die US-Arzneimittelbehörde FDA hatte dem Impfstoff von Biontech/Pfizer Ende Oktober eine Notfallzulassung für diese Altersgruppe erteilt. Die Impfkampagne für Kinder startete dann vergangene Woche nach dem grünen Licht der Gesundheitsbehörde CDC.

Das Biontech/Pfizer-Vakzin wird Fünf- bis Elfjährigen in zwei Impfungen mit einer Dosierung von jeweils zehn Mikrogramm verabreicht. Das ist ein Drittel der bei Jugendlichen und Erwachsenen üblichen Dosierung. Der Impfstoff des deutschen Unternehmens Biontech und seines US-Partners Pfizer ist der einzige in den USA, der für Kinder und Jugendliche zugelassen ist.

Quelle: AFP

Logo von Rivian

Rivian erreicht bei Börsengang Marktbewertung von über 100 Milliarden Dollar

Johnson ruft in Glasgow zu ehrgeizigen Beschlüssen auf